logo
logo

Namen und Nachrichten

Zum 3. Quartalsbeginn viele neue Positionen

16. Oktober 2020 - Mit Beginn des neuen, dritten Quartals im Oktober wurden erneut zahlreiche Meldungen zu Personal-Veränderungen bei den Versicherern versandt. Dazu gehören QBE Deutschland, Axa Schweiz, der Digital-Versicherer mailo, der amerikanische Versicherer AIG in der D-A-CH-Region sowie die ADAC Autoversicherung.

QBE Deutschland (www.qbe.de) verstärkt sein Team in Düsseldorf und am neuen Standort Hamburg. Monika Puto und Alexander Meyer starteten im August und September am Hauptsitz des Industrieversicherers mit australischen Wurzeln in Düsseldorf. Kim Schumacher ist seit Juni in Hamburg im Einsatz.

Alexander Meyer (29) stieg im September im Bereich Market Management bei QBE Deutschland mit ein. Zuvor war er fünf Jahre lang als Sales Manager bei der Advigon Versicherung tätig und übernahm bereits verschiedene Leitungsfunktionen im deutschen Vertrieb der CSS Versicherung.

Monika Puto (43) ist seit August Senior Underwriter für Financial Lines bei QBE Deutchland. Die Steuerwissenschaftlerin, mit über zwölf Jahren Erfahrung im Bereich Financial Lines, unterstützte zuvor bei Chubb die Sparte Commercial Risks, Financial Lines als Senior Underwriter.

Mit Kim Schumacher (34) als Assistant Underwriter für das Geschäftsfeld Property wächst das junge Hamburger Team auf drei Köpfe. Sie bringt langjährige Erfahrung in der allgemeinen Sachversicherung mit. Zuletzt war sie als Assistant Underwriter Engineering bei der MSIG tätig.

„Wir freuen uns über drei neue, sehr erfahrene und engagierte Kollegen/*innen. Alle drei bringen wertvolle Expertise mit, die es uns ermöglicht, unsere Kunden auch in herausfordernden Zeiten optimal zu betreuen“, erklärt Andrea Brock, Hauptbevollmächtigte von QBE Europe SA/NV. (alle Fotos @QBE Europe SA/NV)

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Andreea Prange (42) wird neues Mitglied der Geschäftsleitung der Axa Schweiz (www.axa.ch). Sie übernimmt die Leitung des Ressorts „Customer Experience & Strategy“. Andreea Prange kommt von der Schweizer Landesgesellschaft der Zurich. Prange hat die rumänische und die deutsche Staatsbürgerschaft.

Sie startete ihre berufliche Laufbahn nach einem Wirtschaftsstudium an der Universität Bukarest als Unternehmensberaterin bei Roland Berger. Nach Stationen im Marketing- und IT-Bereich hatte sie ab 2006 verschiedene Führungspositionen beim Telekommunikationsanbieter Telefónica inne. 2014 wechselte sie zur Zurich Schweiz.

Ihre Vorgängerin bei der Axa Schweiz Mirjam Bamberger war zum 1. Juli 2020 zur neuen Chefin von Axa Luxemburg ernannt worden. Sie hat Managementerfahrung in den Branchen Finanzdienstleistungen, High Tech und Investitionsgüter gesammelt. Bevor sie zur Axa kam, arbeitete sie international in China, Mexiko, Peru, USA, Großbritannien, Deutschland und der Schweiz.

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Der digitale Gewerbeversicherer mailo Versicherung AG (www.mailo.ag) leitet eine personelle Umstrukturierung des Vorstands ein. Ein neues Vorstands-Duo soll die nächste Phase der konsequenten Wachstumsstrategie verantworten. Als hochkarätiger Neuzugang wurde Michael Morgenstern als Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Zum 1. November 2020 werden der Gründer Dr. Matthias Uebing und Michael Morgenstern die Führung des 2019 zugelassenen Versicherers übernehmen.

Dr. Matthias Uebing und Michael Morgenstern, die beide jahrelange Erfahrung in der Versicherungsbranche vorweisen, lösen damit wie geplant den derzeitigen Vorstand bestehend aus Sten Nahrgang und Armin Molla ab. Mit dieser neuen Konstellation stellt die mailo Versicherung AG die Weichen weiter in Richtung Skalierung, Wachstum und konsequenter Professionalisierung des Unternehmens.

Bevor Michael Morgenstern im Mai 2018 als CFO bei der DFV Deutsche Familienversicherung AG einstieg, deren erfolgreichen Börsengang er 2018 mitverantwortete, arbeitete er rund 18 Jahre bei dem Kölner Rückversicherer General Re – seit 2013 als deren CFO.

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Der amerikanische Versicherer AIG (www.aig.de) sortiert hierzulande sein Geschäft mit Industrie- sowie kleinen und mittelständischen Kunden neu. Seit dem 1. Oktober ist Erik Aardalsbakke als Head of Client and Broker Engagement in den DACH-Regionen für die Industriekundenbetreuung in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu ständig. Außerdem soll er die Vertriebsstrategie in dieser Region umsetzen und weiterentwickeln. Aardalsbakke übernimmt damit unter anderem einige Aufgaben, die zuletzt Maximilian Moll innehatte. Die Position des Head of Client and Broker Engagement DACH an sich wurde nun neu geschaffen. „Es ist das erst Mal, dass Broker und Client Engagement in Personalunion verantwortet werden“, sagt ein Unternehmenssprecher.

Die Position des Leiters für Gewerbe- und Privatkunden DACH ist ebenfalls neu und wird von Christian Rusch besetzt.

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Martin Schmelcher (48) verlässt die ADAC Autoversicherung AG (www.adac.de) mit Wirkung zum 31. Dezember 2020. Seine Nachfolge im Vorstand der ADAC Autoversicherung übernimmt Stefan Daehne (47). Martin Schmelcher wechselt zum Bundesverband der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrtwesen e.V. (BVSK), wo er als Geschäftsführer tätig sein wird. Derzeit ist er noch im Vorstand der ADAC Autoversicherung AG aktuell für Vertrieb, Marketing, Produktentwicklung und Operations verantwortlich.  

Betriebswirt Stefan Daehne, Nachfolger Schmelchers im Vorstand, ist seit November 2017 Vertriebsvorstand der ADAC Versicherung AG. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) wird er zusätzlich auch ein entsprechendes Mandat in des Autoversicherers übernehmen. Der ausgewiesene Online-Marketing und Vertriebsexperte war vor seinem Wechsel zur ADAC SE viele Jahre in unterschiedlichen Fach- und Führungspositionen im Ergo Konzern tätig.

Die ADAC Autoversicherung AG wird seit Anfang 2019 als Joint Venture der ADAC Versicherung AG und der Allianz Versicherungs-AG betrieben. Das Gemeinschafts-unternehmen, das beim Mehrheitseigner Allianz Versicherungs-AG konsolidiert wird, zeigte von Beginn an ein starkes Wachstum und konnte bereits im Jahreswechselgeschäft 2019 weit über 100.000 Neukunden gewinnen. (-el / www.bocquel-news.de)

zurΓΌck

Achtung Copyright: Die Inhalte von bocquel-news.de sind nach dem Urheberrecht für journalistische Texte geschützt. Die Artikel sind ausschließlich zur persânlichen Lektüre und Information bestimmt. Abdrucke und Weiterverwendung - beispielsweise zum kommerziellen Gebrauch auf einer anderen Homepage / Website oder Druckstücken - sind nur nach persânlicher Rücksprache mit der Redaktion (info@bocquel-news.de) gestattet.