logo
logo

Namen und Nachrichten

Neue Vorstände in der Versicherungsbranche

24. März 2020 - Bewegung in den Chef-Etagen der Versicherungsbranche. Jetzt rückt der Personalchef der Zurich Gruppe Deutschland in den Vorstand des Versicherers auf. Auch bei der Helvetia gibt es ein neues Mitglied in der Geschäftsleitung. Michael Arens übernimmt im Konzern ab Mai 2020 das Ressort Vertrieb.

Uwe Schöpe wird Vorstandsmitglied der Zurich Gruppe Deutschland (www.zurich.de). Der Aufsichtsrat hat den 59-Jährigen mit sofortiger Wirkung als Personalvorstand und Arbeitsdirektor in das Führungsgremium berufen. „Die Schaffung des Vorstandsressorts trägt der wachsenden Bedeutung des Personal-Managements sowie der Herausforderungen im Rahmen des kulturellen Wandels in unserem Unternehmen Rechnung. Uwe Schöpe wird die strategische Personalentwicklung der Zurich Gruppe Deutschland an zentraler Stelle mitgestalten”, so Dr. Carsten Schildknecht, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe Deutschland.

Uwe Schöpe ist seit über 40 Jahren für die Zurich Gruppe Deutschland tätig. Er hatte in dieser Zeit neben der Leitung der früheren Weiterbildungsgesellschaft der Zurich Gruppe Deutschland auch verschiedene nationale und internationale Rollen im Bereich Learning & Development bei Zurich inne.

Schöpe verfügt über fundierte Erfahrungen und Qualifikationen im Personalsegment. Er hat in den letzten zwei Jahren entscheidend dazu beigetragen, die Zurich Unternehmenskultur in Richtung FlexWork und digitales Arbeiten weiterzuentwickeln. Gleichzeitig stieg die Mitarbeiterzufriedenheit um über 80 Punkte.

                                         🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀

Michael Arens wird am 1. Mai 2020 zum neuen Geschäftsleitungsmitglied von Helvetia Deutschland (www.helvetia.de) bestellt. Er übernimmt das Ressort Vertrieb von Jürgen Horstmann, der zum Jahresende 2020 in den Ruhestand geht.

Arens übernimmt damit alle vertrieblichen Aufgaben von Jürgen Horstmann. Derzeit ist Ahrens Leiter der Helvetia Regionaldirektion Köln und gehört Helvetia seit 2001 an. Unter der Führung von Michael Arens entwickelte sich die Regionaldirektion Köln sehr erfolgreich. Er hat sich in den vergangenen 19 Jahren einen hervorragenden Ruf im Markt als Vertriebsprofi erarbeitet.

Jürgen Horstmann wird nach 18 erfolgreichen Jahren bei Helvetia auf eigenen Wunsch zum Jahresende 2020 in den Ruhestand treten. Er gehört der deutschen Geschäftsleitung seit Januar 2004 an. Als Vorstand Leben entwickelte er frühzeitig kundenorientierte fondsgebundene Produkte. Viele Auszeichnungen belegen seine großen Verdienste. Im Januar 2018 übernahm Jürgen Horstmann die Ressortleitung Vertrieb. Unter seiner Leitung wurden die Vertriebswege Komposit und Leben zusammengeführt. "Die damit verbundenen großen vertrieblichen Herausforderungen erfüllte Jürgen Horstmann mit Bravour. Ich danke ihm herzlich für sein sehr gutes Engagement und seine Loyalität zu Helvetia über beinahe zwei Jahrzehnte" so Volker Steck, CEO Helvetia Deutschland. (-ver / www.bocquel-news.de)

zurück

Achtung Copyright: Die Inhalte von bocquel-news.de sind nach dem Urheberrecht für journalistische Texte geschützt. Die Artikel sind ausschließlich zur persönlichen Lektüre und Information bestimmt. Abdrucke und Weiterverwendung - beispielsweise zum kommerziellen Gebrauch auf einer anderen Homepage / Website oder Druckstücken - sind nur nach persönlicher Rücksprache mit der Redaktion (info@bocquel-news.de) gestattet.