logo
logo

Produkte und Profile

Neue Ergo Basis-Rente mit zwei Anlage Strategien

10. Juli 2019 - Eine Möglichkeit sich vor Altersarmut zu schützen ist die private Altersvorsorge. Jetzt präsentiert die Ergo Versicherung ihre neue Basis-Rente. Dabei stehen zwei Varianten zur Auswahl: ‚Ergo Basis-Rente Index‘ mit 100 prozentiger Beitragsgarantie oder das stärker Renditeorientierte Modell ‚Ergo Basis-Rente Balance‘.

Beim Thema Rente wird so manchem ganz flau im Magen. Um den Lebensstandard zu halten wird den Meisten die gesetzliche Rente nicht ausreichen. Deswegen müssen Alternativen her. Mit privater Altersvorsorge kann man der Altersarmut die Stirn bieten. Und da setzt die Ergo Versicherungsgruppe (www.ergo.de) mit ihren neuen Produkten an. Kunden können bei der Ergo Basis-Rente aus zwei Varianten wählen: Ergo Basis-Rente Index verbindet die staatliche Förderung mit 100 Prozent Beitragsgarantie plus garantierter Mindestrente. Ergo Basis-Rente Balance bietet dieselben Steuervorteile mit gleichzeitig höchster Flexibilität bei Anlagen und dadurch erhöhten Renditechancen. Die Ansparphase passt sich an wechselnde Lebensumstände an. Davon profitieren vor allem Selbstständige.

Staatliche Förderung in Form attraktiver Steuervorteile und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten bei Beitragszahlung, Absicherungsmöglichkeiten und Laufzeit zeichnen die beiden neuen Ergo Basis-Renten aus. Auch in Zeiten niedriger Zinsen und schon mit Monatsbeiträgen ab 25 Euro kann so eine verlässliche Altersvorsorge aufgebaut werden.

„Sowohl Ergo Basis-Rente Index als auch Ergo Basis-Rente Balance vereinen die Vorteile der staatlichen Förderung mit Flexibilität bei der Beitragszahlung sowie die optionale Absicherung einer Berufsunfähigkeit“, sagt Michael Fauser, Vorstandsvorsitzender Ergo Vorsorge Lebensversicherung AG (www.ergo.com). „Damit runden wir unser Angebot in der privaten Altersvorsorge ab und bieten unseren Kunden eine weitere attraktive Lösung für ihre Altersvorsorge und Absicherung der Arbeitskraft.“

Es sei essentiell, dass mehr Menschen auch privat für die finanzielle Unabhängigkeit im Alter und für eventuelle Veränderungen oder Auszeiten auf dem Berufsweg vorsorgen, so Michael Fauser weiter: „Hierin unterstützen unsere modernen Produkte optimal, weil sie sich flexibel auch an sich verändernde Lebensumstände anpassen lassen.“

‚Ergo Basis-Rente Index‘ und ‚Ergo Basis-Rente Balance‘
Sicherheitsorientierten Kunden bietet Ergo Basis-Rente Index als klassische Anlage mit Indexbeteiligung eine garantierte Mindestrente. Sie bietet eine 100-prozentige Beitragsgarantie, so dass zum vereinbarten Beginn der Verfügungsphase mindestens die eingezahlten Beiträge zur Verfügung stehen. Kunden haben bei diesem Produkt die Wahl, die Rendite ihrer Spareinlage in einer Indexbeteiligung wiederanzulegen oder als Gutschrift der jährlichen Überschüsse ihrem Guthaben zurechnen zu lassen.

Nach Unternehmensangaben bietet die Ergo Basis-Rente Balance eine am Markt einzigartige Alternative für stärker renditeorientierte Kunden. Sie haben schon bei der Anlage der Sparbeiträge die Wahl, diese frei zwischen der Fondsanlage und der klassischen Anlage im Sicherungsvermögen mit Index-Beteiligung aufzuteilen. Die Zuordnung kann monatlich flexibel geändert werden. Für die Fondsanlage können Kunden hier aus rund 60 Fonds, sowohl aktiv gemanagte Fonds als auch ETFs, namhafter Anbieter auswählen. Darüber hinaus können Kunden, passend zu ihrem Chancen- und Risikoprofil, die Ergo Vermögensmanagement-Fonds anwählen.

Die Rente passt sich ans Leben an, nicht umgekehrt
Flexibilität bietet Ergo Basis-Rente auch bei der Beitragszahlung. Kunden können zwischen regelmäßigen monatlichen Beiträgen oder Einmalzahlungen wählen, Beiträge können nach Bedarf erhöht oder gesenkt werden. Auch Beitragspausen sind möglich – bis zu 24 Monate und bei Elternzeit sogar bis zu 36 Monate. Zusätzlich profitieren Kunden von Zuzahlungsmöglichkeiten, um beispielsweise am Jahresende ihre Steuervorteile zu optimieren.

Der zum Start garantierte Rentenfaktor bleibt über die gesamte Laufzeit gültig und kann nicht nach unten angepasst werden. Das gilt auch bei Erhöhung des monatlichen Beitrages oder Zuzahlung. Mit der Option „Rentenfaktor-Plus“ kann sogar bereits zu Vertragsbeginn vorausschauend der garantierte Rentenfaktor nochmals um bis zu 20 Prozent angehoben werden.

Die Versicherungsbeiträge können im Jahr 2019 zu 88 Prozent steuerlich abgesetzt werden – dieser abzugsfähige Anteil steigt jedes Jahr um weitere zwei Prozent. Ab 2025 kann dann der volle Beitrag steuerlich geltend gemacht werden.

Übrigens: Im Falle des Falles können auch Hinterbliebene Leistungen aus der Ergo Basis-Rente beziehen. Die Ergo Basis-Rente ist vor dem Zugriff durch das Arbeitsamt oder Gläubiger geschützt. In der Ansparphase ist die Basis-Rente Hartz-IV-sicher, ebenso bei Insolvenz eines Unternehmers. (-ver / www.bocquel-news.de)

zurück

Achtung Copyright: Die Inhalte von bocquel-news.de sind nach dem Urheberrecht für journalistische Texte geschützt. Die Artikel sind ausschließlich zur persönlichen Lektüre und Information bestimmt. Abdrucke und Weiterverwendung - beispielsweise zum kommerziellen Gebrauch auf einer anderen Homepage / Website oder Druckstücken - sind nur nach persönlicher Rücksprache mit der Redaktion (info@bocquel-news.de) gestattet.