logo
logo

Namen und Nachrichten

Annabritta Biederbick ist neue Debeka VorstΓ€ndin

31. Juli 2020 - Unter den neuen Gesichtern in den Chef-Etagen der Branche sind wieder zwei Frauen. Zum 31. Juli 200 verabschieden sich aber auch drei Vorstandsmitglieder in den wohlverdienten Ruhestand. Meldungen gingen ein von dem größten Krankenversicherer Debeka sowie Thinksurance, Sopra Steria und der vigo Krankenversicherung.

Für Dr. Peter Görg (65) ist der heutige Freitag, 31. Juli 2020 der letzte Tag als Vorstandsmitglied bei der Debeka (www.debeka.de). Er verabschiedet sich nach über 35 Jahren im Dienste der Debeka in den Ruhestand. An seine Stelle tritt mit Wirkung zum 1. August 2020 Annabritta Biederbick (46). Sie wurde einstimmig von den Aufsichtsräten des Debeka Krankenversicherungsvereins a. G., des Debeka Lebensversicherungsvereins a. G., der Debeka Allgemeine Versicherung AG und der Debeka Pensionskasse AG bestellt.

Annabritta Biederbick (46) verantwortet künftig die Vorstandsressorts Antrag, Vertrag, Leistung und Gesundheitsmanagement beim größtem Privaten Krankenversicherer in Deutschland. Außerdem ist Annabritta Biederbick für das Risikomanagement, Recht und Steuern sowie Compliance, Konzerndatenschutz und Geldwäscheprävention zuständig. Die Juristin Annabritta Biederbick absolvierte nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bonn (1993 bis 1998) im Oktober 2000 ihre 2. juristische Staatsprüfung am OLG Stuttgart. Im Oktober 2017 schloss sie ihren Master of Business Administration im Bereich Versicherungsmanagement an der Universität Leipzig ab. Von Januar 2001 bis September 2007 war Frau Biederbick in der Rechtsabteilung des Verbands der Privaten Krankenversicherung e.V. (www.pkv.de) in Köln tätig. Ihre Laufbahn bei der Debeka begann im Oktober 2007.

Bis Oktober 2014 war sie zunächst in der Abteilung Grundsatz/Produktentwicklung der Debeka Krankenversicherung beschäftigt, bevor sie im November 2014 in das Gesundheitsmanagement wechselte. Im Januar 2016 übernahm sie die Leitung der Hauptabteilung Krankenversicherung/Vertrag. Im Februar 2016 wurde sie zur Prokuristin bestellt.

„Frau Biederbick wird eine Bereicherung für unseren Vorstand sein. Sie ist schon sehr lange ein Teil unserer Debeka-Familie und kennt die Abläufe hier sehr gut. Durch ihr fachliches Wissen und ihre persönliche Kompetenz wird sie die Debeka mit in eine erfolgreiche Zukunft führen. Gleichzeitig danke ich Herrn Dr. Görg für die langjährige, sehr gute Zusammenarbeit und sein Engagement und wünsche ihm alles erdenklich Gute für seinen Ruhestand. Unter seiner Leitung hat sich der Sachversicherer der Debeka-Gruppe zu einem Unternehmen mit Beitragseinnahmen von über 1 Milliarde Euro entwickelt. Darauf kann er persönlich auch sehr stolz sein“, sagte Debeka Vorstands-Chef Thomas Brahm.

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Christina Niens (40) wird ‚Head of Platform‘ beim InsurTech der Thinksurance GmbH (www.thinksurance.de). Die Thinksurance GmbH versteht sich als führendes B2B InsurTech für den digitalen Vertrieb von Gewerbeversicherungen. Die Digital- und Versicherungsexpertin Niens bringt mehr als zehn Jahre Erfahrung mit und verantwortet die strategische Weiterentwicklung der Thinksurance Plattform.

Im Zuge der Wachstumspläne 2020 von Thinksurance wurde die Position des Head of Platform neu geschaffen. Damit vereint das Team Plattform die Bereiche Plattformentwicklung, Design sowie Marketing/PR und stellt dadurch eine an den Nutzerbedürfnissen orientierte und professionalisierte Entwicklung der Plattform sicher. Christina Niens berichtet dabei direkt an Christopher Leifeld in die Geschäftsführung.

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Dominic Testrut (53) ist seit Anfang Juli neues Mitglied der Geschäftsleitung von Sopra Steria (www.soprasteria.de) und verantwortet bei der Management- und Technologieberatung das Insurance-Geschäft. bei Sopra Steria und wurde zugleich in die berufen. Übergangsweise hatte er den Bereich bereits geleitet, nun ist er offizieller Nachfolger von Christian Diemaier, der sich aus persönlichen Gründen zurückgezogen hat. Testrut wird künftig die Kernkompetenzen Managementberatung, Softwarelösungen und ‚Platform as a Service‘ enger verknüpfen. Mit diesem Schritt will sich die Sopra Steria SE als führender Anbieter und Betreiber digitaler Plattformen in der Versicherungsbranche positionieren.

Vor seinem Wechsel zu Sopria Steria bekleidete Testrut diverse Managementpositionen in der Versicherungs- und Consultingbranche. So oblag ihm als Mitglied der Geschäftsleitung die Verantwortung für das Business Development einer IT- und Softwaretochter der Ergo Gruppe. Zudem leitete Testrut als Projekt- und Programm-Manager IT-Transformationen des Konzerns in Süd- und Osteuropa. Beim Schweizer Versicherungssoftwareanbieter Adcubum AG war er für den Markteintritt in neue Länder und das Produktmanagement zuständig. Bei der Unternehmensberatung ConVista Consulting verantwortete er als Managing Partner und Co-Geschäftsführer den internationalen Ausbau des Geschäfts und beim Start-up AIP (heute NEOMATIC) die Marktstrategie.

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Bei der vigo Krankenversicherung VVaG (www.vigo-krankenversicherung.de) gibt es im Vorstand Veränderungen. Ab August besteht der Vorstand aus Stefan Schumacher und Micha Hildebrandt. Mit dem planmäßigen Ausscheiden der langjährigen Vorstände Dieter Turowski und Willi Tiltmann zum 31.Juli 2020 verringert sich die Anzahl der Vorstandsmitglieder auf zwei Personen.

In seiner neuen Rolle obliegt dabei Stefan Schumacher die Koordination der Vorstandsarbeit und die Federführung der Abstimmung mit den weiteren Organen (Aufsichtsrat und Mitgliedervertretung). Seine Schwerpunkte sind die Themen Finanzen, Rechnungswesen, Risikomanagement, Revision und innere Verwaltung. „Als Vorstand verstehen wir die Umsetzung unserer Strategie als Teamaufgabe und arbeiten dafür – auch mit der Belegschaft – weiterhin eng zusammen“, so Schumacher zum Selbstverständnis der Unternehmensleitung.

Micha Hildebrandt befasst sich überwiegend mit den Bereichen Vertrieb, AOK-Kooperation, Marketing, Außenkommunikation, Tarife und Vertrag/Leistung.

„Das bisherige Vorstands-Quartett arbeitete in dieser Konstellation seit 2016 vertrauensvoll und erfolgreich zusammen. Ein gesundes Wachstum, die Beibehaltung der Kundennähe und der Fokus auf Nachhaltigkeit werden auch weiterhin unser Handeln prägen“, sagt Stefan Schumacher. Die vigo Krankenversicherung VVaG mit Sitz in Düsseldorf vermeldete im Juni 2020 ein Wachstum der Tarifversicherten von über 270 Prozent gegenüber dem Vorjahr. (-el / www.bocquel-news.de)

zurΓΌck

Achtung Copyright: Die Inhalte von bocquel-news.de sind nach dem Urheberrecht für journalistische Texte geschützt. Die Artikel sind ausschließlich zur persânlichen Lektüre und Information bestimmt. Abdrucke und Weiterverwendung - beispielsweise zum kommerziellen Gebrauch auf einer anderen Homepage / Website oder Druckstücken - sind nur nach persânlicher Rücksprache mit der Redaktion (info@bocquel-news.de) gestattet.