logo
logo

Produkte und Profile

Rundumschlag im Bereich Wohngebäudeversicherung

14. Mai 2018 - Die Öffentliche Versicherung Braunschweig hat ihre Wohngebäudeversicherung neu aufgestellt. Neben der neuen Drei-Produkt-Strategie stehen den Versicherten ab sofort fünf Zusatzbausteine zur individuellen Gestaltung des Tarifs zur Verfügung. Smart Home Technologien können ebenfalls mit abgesichert werden.

Ab sofort können Versicherte der Öffentlichen Versicherung Braunschweig (www.oeffentliche.de) zwischen den Wohngebäude-Tarifen Basis, Komfort und Premium wählen. Der Premium-Tarif bietet beispielsweise eine Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit für bis zu 12 Monate (im Komfort-Tarif bis zu sechs Monate) und eine kostenlose Mitversicherung von Nebengebäuden auf dem Grundstück. Mehrkosten durch öffentlich-rechtliche Wiederherstellungsbeschränkungen (zum Beispiel Sicherheitsbestimmungen zum Brand- oder Frostschutz) und Technologiefortschritt sind künftig in den Varianten Komfort und Premium unbegrenzt mitversichert.

Fünf Zusatzbausteine
Darüber hinaus können Versicherte aus insgesamt fünf Zusatzbausteinen wählen, die den Tarif auf Wunsch ergänzen: Der Baustein „Photovoltaik+“ sichert Photovoltaikanlagen gegen jegliche unvorhersehbare Beschädigung oder Zerstörung ab, während das Zusatzpaket „Technik+“ sämtliche Gebäudetechnik versichert, von Smart-Home-Technologie bis hin zu Heizungs- und Geothermieanlagen. Die ‚Allgefahrendeckung' bietet dabei auch Versicherungsschutz über den regulären Umfang einer Wohngebäudeversicherung hinaus: Sie sichert auch Schäden durch Feuchtigkeit, Fehlbedienung, technische Defekte und vielem mehr ab.

Zusatzleistungen für Vermieter
Der Zusatzbaustein „Vermieter+“ beinhaltet zusätzliche Leistungen speziell für Vermieter, beispielsweise Schutz vor finanziellen Schäden durch Mietbetrug oder vorsätzliche Verwüstung, Schlüsselverlust sowie Beschädigungen an vom Vermieter zur Verfügung gestellten Küchen. Schäden an der Gebäudeverglasung umfasst der Baustein „Glas+“, erstattet werden zum Beispiel auch die Kosten für Notverglasungen oder notwendige Baugerüste.

Mit dem fünften Zusatzbaustein „SofortService+“ bekommen Kunden besondere Assistance-Leistungen angeboten, die ihm im Ernstfall viel Arbeit abnehmen: Bei unerwarteten Notfällen übernimmt der regionale Versicherer nicht nur die Kosten, sondern unterstützt auch die Organisation der nötigen Maßnahmen – beispielsweise, wenn der Schlüsseldienst kommen oder ein Wespennest entfernt werden muss sowie wenn Strom oder Heizung ausfallen. Auch die Notfallversorgung von Angehörigen und Haustieren deckt der Schutzbrief „SofortService+“ ab.

Eine Absicherung gegen Schäden durch Naturgefahren wie Hochwasser und Starkregen ist bei der Öffentlichen für alle Neuabschlüsse in der Wohngebäudeversicherung grundsätzlich und automatisch enthalten, sofern der Kunde den zusätzlichen Schutz nicht ausdrücklich ablehnt. Innerhalb ihres ausschließlichen Geschäftsgebietes, dem alten Braunschweiger Land, bietet der Regionalversicherer jedem Kunden grundsätzlich Versicherungsschutz für diese Risiken an, unabhängig von der Gefährdungszone seiner Immobilie. (-ver / www.bocquel-news.de)

zurück

Achtung Copyright: Die Inhalte von bocquel-news.de sind nach dem Urheberrecht für journalistische Texte geschützt. Die Artikel sind ausschließlich zur persönlichen Lektüre und Information bestimmt. Abdrucke und Weiterverwendung - beispielsweise zum kommerziellen Gebrauch auf einer anderen Homepage / Website oder Druckstücken - sind nur nach persönlicher Rücksprache mit der Redaktion (info@bocquel-news.de) gestattet.