logo
logo

Konzepte und Kriterien

Provinzial Nordwest hat eigenen Digitalversicherer

13. Mai 2019 - Die Provinzial Nordwest hat mit „Andsafe“ einen eigenen Versicherer gegründet, dessen Prozesse automatisch ablaufen. Das hauseigene Start-up und InsurTech will mit einer Betriebshaftpflicht an den Start gehen. Später sollen eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung und weitere Kompositprodukte folgen.

Die Provinzial Nordwest (www.provinzial-nordwest.de) ist mit einem neuen selbstgegründeten InsurTech online gegangen. Das Start-up mit Namen Ansafe (www.andsafe.de) fokussiert sich auf Gewerbetreibende als Zielgruppe, insbesondere aber auf „hybride oder voll digital besonders preissensitive Kunden, die auf traditionellem Wege und mit klassischen Produkten nur noch schwer zu erreichen sind", wird in Medien berichtet.

An der Spitze von Andsafe stehen Christian Brandt, bisher Hauptabteilungsleiter IT-Betrieb bei der Provinzial, und Christian Buschkotte, bisher Hauptabteilungsleiter im Geschäftsfeld Gewerbe und Agrar. Beide sind Generalbevollmächtigte des Versicherers, der selbst der Risikoträger ist und nicht auf die Provinzial Nordwest zurückgreift. Gestartet wird mit einer Betriebshaftpflicht-Police. Noch in diesem Herbst soll eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung made by Andsafe folgen. Für Anfang 2020 sind weitere Kompositprodukte geplant, wie aus der Mitarbeiterzeitschrift des Versicherers hervorgeht.

Andsafe selbst will dabei auf IT-Lösungen der Adesso AG setzen und bezieht den Angaben zufolge sämtliche IT-Dienste aus einer Cloud. Dies soll insbesondere die Flexibilität und Schnelligkeit, begünstigen, was auch noch geringere Kosten verursacht.

Der Provinzial Nordwest begründet die derzeitige Produktwahl damit, dass im Privatkundensegment bereits mehrere digitale Start-ups sowie zahlreiche entsprechende Angebote von alteingesessenen Versicherern existieren. Im Gewerbebereich sei das nach eigener Beobachtung nicht der Fall.

So jung wie das Unternehmen Andsafe ist, so komplett ist es bereits mit einer Website ausgestattet. Neben dem Direktabschluss von Gewerbetreibenden sollen auch Aber auch Makler und Vergleichsportale den Vertriebsweg nutzen können. Der Prozess soll möglichst einfach bleiben, um die online-affine Kundschaft nicht abzuschrecken.(-el / www.bocquel-news.de)

zurück

Achtung Copyright: Die Inhalte von bocquel-news.de sind nach dem Urheberrecht für journalistische Texte geschützt. Die Artikel sind ausschließlich zur persönlichen Lektüre und Information bestimmt. Abdrucke und Weiterverwendung - beispielsweise zum kommerziellen Gebrauch auf einer anderen Homepage / Website oder Druckstücken - sind nur nach persönlicher Rücksprache mit der Redaktion (info@bocquel-news.de) gestattet.