logo
logo

Produkte und Profile

Neue Cyber-Police mit regelmäßigem Darknet-Scan

7. Dezember 2017 - Die BavariaDirekt Versicherung hat eine neue Cyber-Police entwickelt. Privatkunden können sich nicht nur gegen Identitätsraub oder Verluste beim Online-Shopping absichern, sondern haben mit dem neuen Tarif ebenso die Möglichkeit, das Darknet auf persönliche Daten durchsuchen zu lassen.

So wichtig und nützlich die Digitalisierung in vielen Bereichen auch ist, umso größer werden dadurch aber auch die Risiken, die von Cyber-Angriffen ausgehen. Cyberkriminelle stehlen Daten, kapern Rechner und missbrauchen Identitäten. So werden Online-Shopping, Online-Banking und selbst eine einfache E-Mail zum Risiko für jeden – auch für Privatpersonen.

Mit der neuen Cyber-Versicherung der BavariaDirekt (www.bavariadirekt.de) kann man diesen Risiken entgegen wirken. Oder sich für den Schadenfall absichern. So werden beispielsweise Verluste beim Online-Shopping bis maximal 3.000 Euro je Ein- oder auch Verkauf abgesichert.

Leistungsmerkmale im Überblick:      

Maximale Entschädigung pro Versicherungsfall:

  • Interneteinkauf                                     3.000 Euro
  • Internetverkauf                                     3.000 Euro
  • Identitätsmissbrauch                            15.000 Euro
  • Wiederbeschaffung von Karten             250 Euro
  • Datenrettung                                        2.000 Euro
  • psychologische Beratung                     300 Euro


Persönliche Daten im Darknet
Die BavariaDirekt, eine Marke des öffentlich-rechtlichen Versicherers OVAG - Ostdeutsche Versicherung Aktiengesellschaft, bietet seinen Kunden ein umfassendes Anti-Cyberprogramm. Um persönliche Daten seiner Kunden im Deep- und Darknet aufzuspüren, kooperiert der Versicherer mit dem Sicherheitsdienstleister CPP. Hier scant das Programm Owl in regelmäßigen Abständen nach Telefonnummern, E-Mail Adressen und Kreditkarteninformationen. Die Nutzung des Programms steht Versicherten drei Monate lang kostenfrei zu Verfügung. Danach kann das Programm für eine monatliche Gebühr von 4,49 Euro weiter genutzt werden. Dieser Service ist dann auch monatlich wieder kündbar.

Der Kunde wird informiert, sobald persönlichen Daten von ihm in den dunklen Bereichen des Netzes auftauchen. Zusätzlich erhält er regelmäßig Tipps und praktische Hinweise, wie man persönliche Daten vor Missbrauch schützt. (-ver / www.bocquel-news.de)

zurück

Achtung Copyright: Die Inhalte von bocquel-news.de sind nach dem Urheberrecht für journalistische Texte geschützt. Die Artikel sind ausschließlich zur persönlichen Lektüre und Information bestimmt. Abdrucke und Weiterverwendung - beispielsweise zum kommerziellen Gebrauch auf einer anderen Homepage / Website oder Druckstücken - sind nur nach persönlicher Rücksprache mit der Redaktion (info@bocquel-news.de) gestattet.