logo
logo

Namen und Nachrichten

Forderungsmanagement online via „Atradius Atrium“

19. Juni 2017 - Der internationale Kreditversicherer Atradius baut sein digitales Serviceangebot weiter aus und stellt seinen Kunden sowie Versicherungsmaklern das Kundenportal „Atradius Atrium“ zur Verfügung. Nutzer können über das neue Online-System ihr Forderungsmanagement deutlich einfacher und schneller bearbeiten.

„Unser täglicher Anspruch ist es, unseren Kunden das beste Gesamtpaket für ihr Forderungsmanagement zu bieten. Dazu gehört für uns auch, dass wir unsere Online-Services kontinuierlich weiterentwickeln“, sagt Frank Liebold, Country Director Deutschland bei Atradius (www.atradius.de). Das Unternehmen bezog zahlreiche Kunden-Feedbacks in den Online-Service ein, so dass Nutzer nun Unternehmensangaben zufolge ihr Forderungsmanagement online erheblich einfacher und schneller bearbeiten können.

Entwickelt wurde „Atradius Atrium“ in enger Zusammenarbeit mit den Kunden. In naher Zukunft werden auch alle weiteren Online-Services von Atradius, darunter das Portfolioanalyse-Tool Atradius Insights und Collect@Net (Inkasso), über das Portal abrufbar sein. „Atrium ist hierbei ein echter Meilenstein. Das innovative, einfach zu bedienende Portal verschafft Kunden nicht nur erhebliche Zeitersparnis, es macht auch das Risikomanagement deutlich einfacher, so dass sich mit Atrium schon während der Geschäftsverhandlungen die Kreditwürdigkeit eines Kunden überprüfen lässt und man unter Umständen bereits ein Limit hat, ehe das Meeting beendet ist.“

Atrium – entwickelt auf Grundlage von Kunden-Feedbacks
Nach Rückmeldungen aus Gesprächen und Testläufen mit zahlreichen Kunden – Mitarbeiter aus Risikoabteilungen von Konzernen und Managern von kleinen und mittleren Unternehmen – wurde für Atrium ein neuer Ansatz bei der Nutzerperspektive gewählt. Im Zentrum stehen nun die Abnehmer eines Versicherungsnehmers, nicht mehr eine oder mehrere Policen. Jeder Atradius-Kunde erhält so unverzüglich die wichtigsten Informationen über einzelne Abnehmer wie Buyer Ratings und bereits bestehende Limite angezeigt, bevor er ein neues Limit beantragt.

Ebenso wird es auf dem neuen Online-System, Unternehmensangabe zufolge, deutlich einfacher, Kreditlimite zu beantragen und Nichtzahlungsmeldungen einzureichen.

Die Zahl der Arbeitsschritte für diese meistgenutzten Services hat Atradius verringert, notwendige Klicks und einzureichende Dokumente wurden um bis zu zwei Drittel reduziert. Auch die Zusage für eine Deckung erfolgt dadurch deutlich schneller.

Einfach, informativ und Endgeräte-optimiert
Ein Benutzerhandbuch sowie mehrere Videos führen durch die Funktionalitäten des neuen Portals. Auch stehen sämtliche Atradius-Kundenbetreuer für Fragen zur Verfügung. Über das so genannte Message Board erhalten Atrium-Nutzer zudem Zugang zu sämtlichen Publikationen des Kreditversicherers Atradius. Außerdem werden sie auf relevante Veranstaltungen hingewiesen. Die Arbeit in Atrium ist sowohl auf Desktop-Computern als auch auf Tablets möglich. Weitere Funktionalitäten werden in den kommenden Wochen hinzugefügt, zum Beispiel ein detaillierter Portfolio-Überblick, der Trends anzeigt, sowie spezifische Nachrichten und bevorstehende Termine, die eine Police beeinflussen können. (-ver / www.bocquel-news.de)

zurück

Achtung Copyright: Die Inhalte von bocquel-news.de sind nach dem Urheberrecht für journalistische Texte geschützt. Die Artikel sind ausschließlich zur persönlichen Lektüre und Information bestimmt. Abdrucke und Weiterverwendung - beispielsweise zum kommerziellen Gebrauch auf einer anderen Homepage / Website oder Druckstücken - sind nur nach persönlicher Rücksprache mit der Redaktion (info@bocquel-news.de) gestattet.