logo
logo

Namen und Nachrichten

Das Personen-Karussell hat wieder Fahrt aufgenommen

13. Mai 2019 - Zehn Neubeset-zungen und Positionswechsel stehen an. Die Meldungen kommen von der aktuariellen Beratungs-Gesellschaft MSK Meyerthole Siems Kohlruss, der Gothaer, der aba Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung, Daimler Financial Services, Vema eG, HDI Global SE und Munich Re.

Nach fast 15 Jahren, davon 11 Jahre als Geschäftsführer, wird Dr. Dietmar Kohlruss sein Amt zum 30. Juni 2019 niederlegen und die aktuarielle Beratungsgesellschaft MSK Meyerthole Siems Kohlruss (www.aktuare.de) aus privaten Gründen verlassen. Zum 1. Juli 2019 wird er in den Vorstand der Gartenbau-Versicherung VVaG eintreten, mit der MSK seit vielen Jahren in vertrauensvoller Zusammenarbeit verbunden ist.

Wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt, hat Dr. Kohlruss in den letzten Jahren MSK maßgeblich mitgestaltet und insbesondere zahlreiche Mandanten bei der Einführung des neuen Aufsichtsregimes begleitet. „So sehr wir sein Ausscheiden bedauern, begleiten wir den Wechsel von Dr. Kohlruss mit großer Dankbarkeit, Anerkennung und auch ein wenig Stolz", sagen die MSK-Geschäftsführer Dr. Andreas Meyerthole und Onnen Siems. „Wir sind überzeugt, dass er auch sein neues Mandat erfolgreich gestalten wird und wünschen ihm dafür alles Gute und viel Glück. Auf die künftige Zusammenarbeit - wenn auch in anderer Konstellation - freuen wir uns sehr".

Die Aufgaben von Dr. Kohlruss werden von den geschäftsführenden Gesellschaftern Dr. Andreas Meyerthole und Onnen Siems übernommen. Unterstützt werden sie vom erweiterten Führungskreis, in den die leitenden Berater*innen Ralf Assenmacher, Marion Beiderhase, Tommy Berg, Thomas Budzyn, Carina Götzen, Dr. Bettina Schmiedt und Maxym Shyian bereits im letzten Jahr berufen wurden.

Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) wurde 1998 in Köln als erste deutsche aktuarielle Beratungsgesellschaft gegründet und begleitet Versicherungs-unternehmen bei strategischen Entscheidungen und operativen Pro-zessen. Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen in Datenpools, Tarifierung, Reservebewertung, Rückversicherung und Solvency II. Seit 2011 ist das Informationssicherheitsmanagementsystem von MSK nach ISO 27001 zertifiziert.

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Wolfgang Rüdt (54) ist der neue Leiter der Konzernrechtsabteilung der Gothaer (www.gothaer.de). Rüdt nimmt zugleich auch die Rolle des Chief Compliance Officer für den Gothaer Konzern wahr. Er tritt damit die Nachfolge von Dirk Pooshoff (64) an, der in den Ruhestand geht.

Wolfgang Rüdt verfügt über langjährige Erfahrung als Chefsyndikus in der Versicherungswirtschaft auf Konzernebene. Nach seinem Jurastudium in Bonn, Lausanne und Köln, startete 1995 Rüdt seine Karriere als Syndikusanwalt in der Gerling Gruppe. Zuletzt war er bei der Talanx AG in Hannover als Chefjustiziar und Leiter der Rechtsabteilung tätig. Darüber hinaus nahm er auf Verbandsebene beim GDV die Kommissionsleitung für mehrere Rechtsgebiete wahr. „Ich freue mich, dass wir mit Wolfgang Rüdt einen ausgewiesenen Experten mit weitreichender branchenspezifischer Erfahrung und hoher juristischer Expertise auch in Fragen rund um Compliance und Governance für den Gothaer Konzern gewinnen konnten“, so Dr. Karsten Eichmann, Vorstandsvorsitzender des Gothaer Konzerns.

Gleichzeitig ist es mir ein großes Anliegen, dem langjährigen Leiter der Konzernrechtsabteilung, Dirk Pooshoff, für über 33 Jahre sehr erfolgreicher und vertrauensvoller Arbeit im Gothaer Konzern zu danken und ihm für die nun folgende Lebensphase viel Glück und vor allem Gesundheit zu wünschen“, würdigt Eichmann die Erfolge des Vorgängers.

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Georg Thurnes (58) ist neuer Vorsitzender des aba Verbands Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (www.aba-online.de). Im Berufsalltag ist Thurnes Chefaktuar des Maklerunternehmens Aon in Deutschland und Mitglied der Geschäftsleitung von Aon Hewitt. Thurnes war er bei der aba bereits Stellvertreter des bisherigen Verbandsvorsitzenden Heribert Karch. Karch hatte den Posten seit Mai 2011 inne und will sich künftig auf seine Aufgaben beim Versorgungswerk MetallRente konzentrieren. Neu besetzt wurden außerdem die Ämter der stellvertretenden Vorsitzenden: Richard Nicka ist hauptberuflich Vice President Benefits bei der BASF und Vorstandsvorsitzender der BASF Pensionskasse. Außerdem als stellvertretende aba-Vorsitzende ist Dirk Jargstorff , Senor Vice President Corporate Pensions and Related Benefits bei Robert Bosch, und Vorstands-Chef der Bosch Pensionsfonds AG, tätig.

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Daimler Financial Services AG (www.daimler-financialservices.com) richtet sich strategisch konsequent neu aus und etabliert dafür innerhalb des Vorstands ein neues Ressort. Jörg Lamparter, Head of Mobility Services, wird ab 1. Juni 2019 Vorstand für „Digital and Mobility Solutions". Benedikt Schell, aktuell Chief Experience Officer (CXO) im Vorstand der Daimler Financial Services AG wechselt zum selben Zeitpunkt auf die Position des Vorstandsvorsitzenden der Mercedes-Benz Bank AG.

 Jörg Lamparter war bislang als Geschäftsführer der Daimler Mobility Services GmbH zuständig für Mobilitätsdienstleistungen. In diesem Wachstumsfeld zählte die Daimler AG Ende 2018 rund 31 Millionen Kunden weltweit. Bei der Zusammenführung der Mobilitätsdienstleistungen von Daimler – car2go, moovel und mytaxi – mit den Mobilitätsangeboten von BMW sowie dem daraus entstandenen Joint Venture YOUR NOW im Januar 2019 war Lamparter maßgeblich beteiligt. Darüber hinaus verantwortet Lamparter zukünftig die vollständige Digitalisierung der Produkte und Prozesse innerhalb des Unternehmens. Zusätzlich bleibt er Geschäftsführer der Daimler Mobility Services GmbH.

Gleichzeitig gibt Klaus Entenmann, Vorstandsvorsitzender bei Daimler Financial Services, seinen Ende des Jahres bevorstehenden Ruhestand bekannt. Die Nachfolge übernimmt bereits zum 1. Juni 2019 Franz Reiner, zurzeit Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank. Nach dem Wechsel von Reiner an die Spitze von Daimler Financial Services wird Benedikt Schell, zurzeit Chief Experience Officer im Vorstand von Daimler Financial Services, seine Position bei der Mercedes-Benz Bank übernehmen. Im Sommer 2019 wird sich die Daimler Financial Services AG in Daimler Mobility AG umbenennen.

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Um die betrieblichen Strukturen dem rasanten Wachstum anzupassen, hat die Vema eG (www.vema-eg.de) Silke Weber bereits zum 1. April 2019 mit den Rechten einer Prokura ausgestattet.

Silke Weber ist damit künftig vertretungsberechtigt für die Vema eG und ist am Akademie-Standort Karlsruhe tätig. Mit der Ernennung zur Prokuristin honoriert die Geschäftsführung das vorbildliche Engagement, den persönlichen Einsatz und die Loyalität von Silke Weber.

Die 1997 gegründete Versicherungs-Makler-Genossenschaft VEMA eG mit Sitz in Heinersreuth ist eigenen Angaben zufolge der größte genossenschaftliche Zusammenschluss unabhängiger Versicherungsmakler Deutschlands.

                πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Die HDI Global SE (www.hdi.global/de) hat - vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden - Michael Rüsch zum neuen Generalbevollmächtigten und Leiter ihrer Schweizer Niederlassung ernannt. Er wird Jürgen G. Decker ab 1. August 2019 ablösen, der diese Aufgabe in den vergangenen Monaten interimistisch wahrgenommen hat. Michael Rüsch ist seit 20 Jahren im Industrieversicherungsgeschäft tätig und verfügt über ein sehr großes Know-how. Wie HDI-Global mitteilt, ist Rüsch im Schweizer Markt bestens vernetzt und hat zudem große internationale Erfahrung – unter anderem durch Managementaufgaben in Singapur. In den vergangenen Jahren hatte er für den Industrieversicherer Axa XL diverse Underwriting- und Management-Positionen inne. Zuletzt war Michael Rüsch als Country Manager für die Schweiz und dann als Head Financial Lines für die Region Europa verantwortlich. Der in der HDI Global SE für die Region Europa verantwortliche Vorstand, Dr. Edgar Puls, sagt über diese Neubesetzung: „Michael Rüsch wird mit seiner Erfahrung und Internationalität, seiner Begeisterung für das Industrieversicherungsgeschäft und seiner Dynamik dafür sorgen, dass HDI im Schweizer Markt seine große Präsenz und Nähe zu unseren Kunden und Vertriebspartnern weiter ausbauen wird.“

Vom 1. August 2019 an wird Jürgen G. Decker sich plangemäß wieder seiner Hauptaufgabe widmen und die zentrale Steuerung aller europäischen Standorte der HDI Global SE, inklusive der Niederlassung Schweiz, verantworten. „Wir sind Jürgen Decker sehr dankbar“, sagt Dr. Edgar Puls, „dass er die interimistische Führung der Schweizer Niederlassung übernommen hat und mit großem Aufwand mehrere Monate lang zwei herausfordernde Jobs gemeistert hat.“

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Seit dem 2. Mai ist Linus Phoon Chief Executive Officer für Singapur und Südostasien bei der Munich Re (www.munichre.com). Er folgt auf Till Böhmer, der in die Zentrale nach München zurückkehrt und dort eine neue Position übernehmen wird.

Linus Phoon, der von Canopius zur Munich Re wechselt, hat einen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften von der nationalen Universität in Singapur. Er bringt mehr als 20 Jahre Berufserfahrung mit und verfügt über viel Expertise in der Rückversicherung. Seine Managementerfahrungen im asiatischen Raum sollen der Munich Re dabei helfen, in der Region zu wachsen. (-el / www.bocquel-news.de)

zurΓΌck

Achtung Copyright: Die Inhalte von bocquel-news.de sind nach dem Urheberrecht für journalistische Texte geschützt. Die Artikel sind ausschließlich zur persânlichen Lektüre und Information bestimmt. Abdrucke und Weiterverwendung - beispielsweise zum kommerziellen Gebrauch auf einer anderen Homepage / Website oder Druckstücken - sind nur nach persânlicher Rücksprache mit der Redaktion (info@bocquel-news.de) gestattet.