logo
logo

Namen und Nachrichten

Cyber-Experten plaudern im Juli aus dem Nähkästchen

6. Juni 2019 - In vier Wochen startet die Euroforum Fachkonferenz Cyber-Insurance im. Der Markt in Sachen „Cyber-Versicherungen“ ist dynamisch wie kein anderer. Das Interesse ist groß, doch bisher gibt es kaum Fachleute, die dazu „aus dem Nähkästchen“ plaudern können. A, 2. und 3. Juli in Düsseldorf soll sich das ändern.

Der Markt für Cyber-Insurance hat beste Prognosen – gute Aussichten für die Versicherer. So gut wie alle aktuellen Studien schätzen das Cyber-Risiko als ein Top-Unternehmensrisiko ein. Demgegenüber stehen häufig Unternehmen mit wenig bis gar keiner Praxiserfahrung, wenn es um komplexe Herausforderungen für IT-Sicherheit geht. Gute IT-Experten sind Mangelware, während sich die Zahl der Cyber-Vorfälle von 2017 auf 2018 verdoppelt hat. Im Cyber-Insurance-Markt herrscht Goldgräberstimmung – bei den Kunden oft Ratlosigkeit.

Auf der zweitägigen Euroforum-Fachkonferenz Cyber-Insurance (http://www.euroforum.de/veranstaltungen/cyber_insurance) am 2. und 3. Juli 2019 in Düsseldorf geben rund 40 ausgewiesene Experten konkrete Hinweise zum Vorgehen anhand von praktischen Schadensfällen und bieten Best-Practice-Beispiele zur richtigen Risikoeinschätzung. Versicherer, Makler und IT-Experten diskutieren Herausforderungen und Lösungsansätze.

Mit 40 fachkundigen Referenten – darunter auch

  • Jens Lüttgens (UDG United Digital Group)
  • Dr. Axel Paeger (AMEOS Gruppe)
  • Vincent Schwarz (Cleverbridge AG)
  • Lutz Torbohm (SMS Insurance GmbH)

Der Fokus der Themen liegt auf

  • Cyber-Risikomanagement
  • Silent Cyber und Kumul
  • Prämien, Deckung und Grenzen bei Cyber-Versicherungen
  • DSGVO und ihre Auswirkungen auf die Cyber-Versicherung
  • Schadensszenarien der Zukunft

„Dieses Zusammentreffen der echten Cyber-Insurance Experten ist einmalig auf dem deutschen Markt und verspricht ganz neue Aspekte und konkrete Handlungsmöglichkeiten für dieses Top-Risiko“, heißt es in der Fachwelt zu der

Euroforum kündigt ein neues Konferenzformat zu Cyber-Insurances an, denn das Risikobewusstsein sei gewaltig gestiegen. Bekanntlich ist der Markt in Sachen „Cyber-Versicherungen“ dynamisch wie kein anderer. Wenig Praxiserfahrung trifft auf eine schnell wachsende und disruptive Gefahr. So wird das Cyber-Risiko in allen aktuellen Studien als ein Top-Unternehmensrisiko eingeschätzt.

Expertise gesucht
Dabei stehen Versicherer, Unternehmensleiter und IT-Experten vor sehr komplexen Herausforderungen mit unterschiedlichen Interessen- und Verständnislagen: Je nach Kunde reicht die Range der Anforderungen von einfacher Sicherheitssoftware bis zum eigenen IT-Security-Experten. Allerdings wird das technische Know-how bei der Assekuranz nur langsam ausgebaut – das zu versichernde Risiko des Unternehmens müsse also demnach mit einem relativ großen Unsicherheitsfaktor bemessen werden. „Gute IT-Experten sind zurzeit Mangelware, so dass auch ein personelles Aufstocken in der Assekuranz schwer wird“, sagen Insider. Die Verdopplung der Cyber-Vorfälle von 2017 auf 2018 führt zur Goldgräberstimmung im Cyber-Insurance-Markt.

Kernprobleme konkret und vertieft diskutieren
Über allgemeine Informationen zum Thema Cyber wissen alle Beteiligten der Branche längst sehr viel, aber darüber hinaus brauchen sie konkrete Hinweise von ausgewiesenen Experten. „Praktische Schadensfälle, echte Erfahrungswerte und daraus resultierende richtige Risikoeinschätzung und entsprechende Vertrags- und Prämiengestaltungen sind für alle Seiten business-relevant“, heißt es bei Euroforum. Aber insbesondere mit den Knackpunkten Silent Cyber, Kumul und Pricing müsse sich zurzeit der ganze Markt auseinandersetzen.

Treffpunkt für alle Akteure des dynamischen Marktes
Versicherer, Makler und IT-Experten diskutieren am 2. und 3. Juli in Düsseldorf Herausforderungen und Lösungsansätze. Auch Versicherungsnehmer und Betroffene von Cyber-Angriffen kommen ausführlich zu Wort. Euroforum bietet diese neue Konferenz an, damit die Teilnehmer in Sachen Cyber konkrete Antworten erhalten, die egal auf welcher Seite der Branche man steht – wirklich benötigt.

Online unter http://www.euroforum.de/veranstaltungen/cyber_insurance gibt es weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung, die auch per E-Mail anmeldung@euroforum.com erfolgen kann. (-el / www.bocquel-news.de)

zurück

Achtung Copyright: Die Inhalte von bocquel-news.de sind nach dem Urheberrecht für journalistische Texte geschützt. Die Artikel sind ausschließlich zur persönlichen Lektüre und Information bestimmt. Abdrucke und Weiterverwendung - beispielsweise zum kommerziellen Gebrauch auf einer anderen Homepage / Website oder Druckstücken - sind nur nach persönlicher Rücksprache mit der Redaktion (info@bocquel-news.de) gestattet.